Bierlaster kommt von Autobahn ab

14. Juli 2010 | von | Kategorie: neiaste Biergärten, News aus'm Freistaat

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein mit Bier beladener Sattelzug auf der Autobahn A94 München Richtung Passau von der Fahrbahn ab.
Kurz nach der Ausfahrt am Moosfeld hatte der 45-jährige Fahrer mit seinem Sattelzug die rechte Leitplanke durchbrochen und kam wieder auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Hierbei wurde der Dieseltank der Zugmaschine so stark beschädigt, dass etwa 50 Liter Diesel auf die Fahrbahn austraten. Ein Großteil der Ladung des Sattelaufliegers, überwiegend Bierträger und Bierfässer, wurden durch den Unfall auf der Fahrbahn verteilt.

Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr pumpten den beschädigten Dieseltank leer und nahmen den ausgetretenen Treibstoff mit Ölbindemittel auf. Anschließend reinigten die Feuerwehrmänner in Zusammenarbeit mit der Autobahnmeisterei die Fahrstreifen. Vorübergehend musste die Autobahn von der Polizei komplett gesperrt werden.
Bis zur Beendigung der Arbeiten gegen Mitternacht kam es zu erheblichen Verkehrbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Tags: , , , , , ,

Oa Kommentar
Do konnsd Dein Senf dazua gem »

  1. und koaner sagt was

Do konnsd Dein Schmarre neischreim