Mit der S-Bahn zur Wiesn

13. September 2010 | von | Kategorie: News aus'm Freistaat

Des Jahr hoassd’s zum 177. Mal „O’zapft is’!“ auf dem greßtn Volksfest dar Welt. Zum 200-jährigen Jubiläum da Wiesn werd die Gaudi um oan Dog valängert: Vom 18. September bis Montag, 4. Oktober 2010 amüsieren sich Münchner und Gäste aus aller Welt auf ‘m Oktoberfest.

Im Auftrag von da Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) setzt die S-Bahn zahlreiche zusätzliche S-Bahnen ein, verstärkt die Züge und verlängert’s bis an die Linienendpunkte. D’ S-Bahn München fahrt rund 4.300 zusätzliche Zugkilometer, um des zu erwartende höhere Fahrgastaufkommen zum bewältigen. Natürlich san a die Nachtschwärmer-S-Bahnen im Einsatz. Während der Wiesn wern die Züge besonders gereinigt. An den Stationen Hauptbahnhof, Marienplatz, Hackerbrücke und Ostbahnhof stenga Teams bereit, die grobe Verschmutzungen schnell beseitigen kenna. Mobile Reinigungstrupps überprüfen die S-Bahnen und sorgen für saubere Züge. In da Nachtschicht wern unter anderem Hochdruckreinigungen an de Bahnsteige durchgeführt. Zudem werd an da Hackerbrücke die WC-Anlage geöffnet, und es finden häufige Nassreinigungen statt.

Wiesn-Fahrplan fia’d S1 – S4

Wiesn-Fahrplan fia’d S6 – S8

Tags: , , ,

Do konnsd Dein Schmarre neischreim