Evakuierung eines ICE an der Donnersbergerbrücke

17. Dezember 2010 | von | Kategorie: News aus'm Freistaat

Am Mittwoch Abend mussten die Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr zur Donnersberger Brücke ausrücken. Dort war eine knappe Stunde zuvor die Oberleitung gerissen und ein ICE blieb daraufhin auf offener Strecke liegen. Nachdem ohne die Stromversorgung die Heizung funktionslos war und deshalb die Temperatur im Fahrgastraum sank, entschied man sich nun die Fahrgäste aus dem liegengebliebenen Zug zu evakuieren.


Die Einsatzkräfte unterstützten die Fahrgäste beim Aussteigen aus dem ICE, dem Überqueren der offenen Schienen und halfen auf den Bahnsteig des S-Bahnhofes Donnersberger Brücke.
Insgesamt wurden ca. 350 Personen auf diese Weise in Sicherheit gebracht.
Die Fahrgäste fuhren Großteils mit der S-Bahn wieder zum Hauptbahnhof um auf andere Züge auszuweichen. Für die Zeit der Arbeiten blieben die betroffenen Gleise für den Zugverkehr gesperrt.

Tags: , , ,

Do konnsd Dein Schmarre neischreim