Kultur-Nachtwanderung der besonderen Art

20. Februar 2016 | von | Kategorie: Hossd des scho xeng?

Der Bavaria Königsmarsch 2016

Die Kultur-Nacht-Wanderung zum 130. Todestag von König Ludwig II.

Bavaria-Koenigsmarsch

Die Prachtbauten Schloss Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee des Märchenkönigs kennt jeder. Schon deshalb ist der Marsch etwas Besonderes, weil er auch den visionären Monarchen beleuchtet. Start zur 50km Runde ist am Abend des 10. Juni 2016 um 22 Uhr im oberbayerischen Starnberg südlich von München. Das Teilnehmerlimit liegt bei 300 Starten. Wer mag wandert fein rausgeputzt in Tracht mit Dirndl und Lederhose.

Idyllische liegt das 5-Seen-Land zwischen der Landeshauptstadt und den Alpen. Bekannt wurde die Region um den Starnberger See bei Adeligen, Sommerfrischlern und Urlaubern aus der ganzen Welt vor allem durch König Ludwig II. auf der einen und seiner Cousine auf der anderen Seeseite.

„Angebetete, aufrichtig geliebte Sisi, niemand auf Erden ist mir so teuer als Du!“

Die Wanderung beginnt am Ufer beim Bahnhof in Starnberg und führt auf festen, öffentlichen Wegen zunächst zum Schloss nach Possenhof. Hier wuchsen Sisi, die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich, und ihre Schwester Sophie Charlotte, die Verlobte des Königs, auf.
Die erste Pause mit Candle-Light Brotzeit folgt wenig später beim Häring in Tutzing, einem romantischen Biergarten direkt am Wasser. Insgesamt verleiht die Nacht dem See und den Wegen wie die Hauptperson selbst etwas Mystisches.

„Ein ewig Rätsel will ich bleiben mir und anderen.“

Dass der Kini gemeuchelt wurde, steht auch heute noch für Monarchisten außer Frage. Über die genauen Hintergründe lässt sich nach durchwanderter Nacht an seinem Kreuz und bei einer weiteren Pause in Berg trefflich diskutieren. Von dort aus sind es nur ein paar Meter bis zum Weißwurst-Frühstück, das genauso wie ein Trachtenhemd und Stirnlampe Teil des umfangreichen Starterpakets ist. Freilich sind Preißn wie auch Zamperl herzlich willkommen und Menschen in Tracht ganz besonders.

Mehr Informationen und Bilder auf www.königsmarsch.de

Jetzt red I