Der Münchner Biergarten Blog
    leadimage

    Gscheid Biergarteln

    Der Münchner Biergarten Blog

    Grias Di, Hawe di Ehre und Servus beim Münchner Biergarten Blog, dem 1. Online-Stammtisch der Münchner Biergarten Fans.     Die lockere Atmosphäre im Biergarten macht es einfach, sich auch zu Fremden zu setzen. Beim gemeinsamen Durstlöschen prostet man sich, mit dem dazugehörigen Blick in die Augen, zu und ehe man sich versieht, ist man […]

    Warum Biergarten?

    Woher kimmt eigentlich da Biergarten?

    Wia ois o gfanga hod

    kennts do les'n.

    Biergarten-Historie

    Ab 1848 durfte der Biergartenbetrieb schon im Mai beginnen, ab 1868 lief er ganzjährig. Die Bierbarone der Gründerzeit ließen auf Ihren Kellern pompöse Hallen bauen, die Tausenden von Menschen Platz boten. Die meisten dieser Paläste wurden im Krieg zerstört. Von den 100 Brauereien um 1900 ist heute nur noch eine Handvoll übrig. Doch die Biergärten sind noch da. Noch immer, so wie einst der Dichter Michael Georg Conrad schrieb, "drängt alles aus dem Zentrum der Altstadt nach der freieren, luftigeren Peripherie...diesseits und jenseits der Isar, wo den Durstigen und Ermatteten erquickende Labe winkt". Die nächste Verordnung zum Thema Biergarten gab es übrigens erst 1995. Sie regelte die Sperrstunde für Biergärten: Um 23 Uhr ist Feierabend...

Mia san Biergarten
Nachrichten aus München

featuredimage Zwangspause der Biergartensaison

Die Fußball-EM ohne entspannte Stunden im Biergarten Dieses Jahr wird die Biergartensaison in München und auch andernorts ausnahmsweise nicht durch schlechtes ...

featuredimage 42. Mooser Pfingstfest

Volldampfprogramm und speziell eingebrautes Festbier zum Volksfest Da is wos los im Moos - Das Gräfliche Brauhaus Arcobräu lodt alle zum ...

featuredimage Stachus Biergarten auf’m Dach

Hoch die Krüge statt Autos am Stachus Die Betreiber des Parkhauses am Stachus wollen auf dem Dach einen Biergarten einrichten und ...

featuredimage Tag des Brauchtums am 1.Mai

Der „Tag des Brauchtums auf dem Münchner Frühlingsfest“ am 1. Mai 2016 auf dem Münchner Frühlingsfest Wir feiern gemeinsam mit den ...

featuredimage Neuer Biergarten am Maxwerk?

Mehr urbanes Flair am Isarufer würde München gut zu Gesicht stehen Das Maximilianswerk (auch kurz Maxwerk genannt) ist ein Laufwasserkraftwerk am ...

featuredimage Bier ist der Wein dieses Landes

Jüdische Braugeschichten Im Jahr 2016 dreht sich alles um Hopfen, Wasser, Hefe und Malz. Denn das Bayerische Reinheitsgebot feiert seinen 500. ...

featuredimage Der Biergarten-Kiosk in München

Der Kiosk unter den Münchner Biergarten Der Schinderstadl in den südlichen Isarauen ist der Kiosk unter den Biergarten der bayerischen Landeshauptstadt. ...

featuredimage Münchner Biergarten – Die Biersorten

Welches Bier lässt sich in welchem Münchner Biergarten geniessen Es ist Ende März, die Temperaturen steigen langsam an. Für die Münchner ...

Striezi wird volljährig

Die 18. Auflage der bayrischen Kultgrußkartenserie bietet viele neue Motive und Inhalte München, April 2016. Striezi®-Grußkarten gehören seit 2013 zu den bayrischen Botschaftern aus München. Auf Ihnen wird mit viel Liebe fürs Detail und respektvollem Qualitätsbewusstsein die Tradition Bayerns durch neu gestaltete historische Fotos und Illustrationen gezeigt. Die soeben erschienene 18. Auflage bietet eine Reihe […]






Biergarten Schmankerl – Radi

Bayrische Brotzeit im Biergarten Rettich (Raphanus sativus) oder bayerisch kurz „Radi” genannt, ist eine Gattung kreuzblütiger, schotentragender Pflanzen. Die Stammmart Gartenrettich wird in mehreren Abarten angebaut. Wenn in Bayern vom „Radi” die Rede ist, dann ist damit der so genannte Rübenrettich gemeint. Die bekannteste Sorte heißt „Münchener Bier-Radi“. Die rübenförmige oder rundliche große fleischige Wurzel […]






Wiesnfans bestimmen Oktoberfest-Plakat ab 2017

Das Motiv des Oktoberfest-Plakats wird künftig per Online-Wettbewerb ermittelt Dies hat der Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrats am 3.5.2016 beschlossen. Der für die Wiesn zuständige Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, wertet die Entscheidung zur Öffnung des Wettbewerbs als Gewinn: „Durch den Online-Wettbewerb können die Wiesnfans weltweit über ihr Lieblingsmotiv mitbestimmen. Die […]






Was einen Biertrinker ausmacht

und wo man die spannendsten Exemplare findet Die Eröffnung der Biergartensaison is ja Gott sei Dank ned amtlich festglegt. Da richtige Zeitpunkt konn sei vor’m Maikäfer oda nach’m  Maikäfer – aba aa zua Zeit die vom Holzbock! Beim Auftreten von dem Borkenkäfer konn’s feile a scho so weid sei. Wenn da Borkenkäfer scho arbat, dann […]






Die Sommerweiße für laue Abende

Die heißen Tage und Grillpartys können kommen Die neue ERDINGER Sommerweiße ist die perfekte Ergänzung dafür. Ein Weißbier mit feinen Hopfenaromen, frischen Zitrusnoten und feinperliger Kohlensäure ist das Getränk für laue Sommerabende und machen sie zu einem hopfenfrischen Genuss. Die ERDINGER Braumeister setzen bei ihrem neuen Weißbier auf eine erlesene Hopfenmischung und die Kunst der […]






Deftiges zur Maß Bier

Obazda, Steckerlfisch – ois scho moi g’heard In einem Biergarten in Bayern gibt’s typisch bayerische Schmankerl – Warum? Wer woas in da Wamp’n hod, vadroggd des Bier dazua umso bessa… Deshoib gibt’s jetzad vom Biergartler typische, bayerische Biergartengerichte. Obazda: Da bayerische Name der Käsecreme leit‘ sich von da Herstellung ab: Reifer Camembert oda andera Weichkäse […]






Die Münchner Biergartenrevolution

Die Biergartenrevolution von 1995   Ausgelöst durch ein paar missmutige, ruhebedürftige Anwohner der Waldwirtschaft bei Pullach/ München kam es 1993 zu einem Urteil, das besonders den Verein zur Förderung der Münchner Biergartenkultur entsetzte. Die Waldwirtschaft müsse um 20.45 Uhr schließen, stand im Schriftstück. Der damalige Geschäftsführer des Vereins, Manfred Schauer, bekannt als „Schichtl“ von der […]